Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: PM: Mehr Züge und Sitzplätze für die Bodenseegürtelbahn

Mein lieber Mann, da ist ja wirklch mal was ordenltiches raugekommen. Eigentlich hatte ich von dem Temrin nur das übliche Blabla erwartet ("ja wir bemühen uns", usw ), aber so ein großer Wurf überrascht mich wirklich. 3 zusätzliche Zugpaare am Nachmittag sind ja schon mal ne ordentlich Ansage, damit dürfte die westliche Gürtelbahn bis Salem dann auch an der Kapazitätsgrenze sein. Bleibt zu hoffen dass die Züge auch gut beworben und vor allem angenommen werden, das wäre das beste Argument für einen Streckenausbau. Und natürlich dass die RAB genügend Fahrzeuge zur Verfügung stellen kann. Etwas irritierend finde ich den Satz "Sollte die RAB dies nicht hinbekom-men, wird das Land mit seiner Landesgesellschaft HzL auch den Betrieb der Bodenseegürtelbahn übernehmen." Das dürfte aber auch nur eine langfristige Option sein, aktuell dürfte die Hzl kaum die nötigen Fahrzeuge bereitstellen können.

Offensichtlich wird auch das häufige Stärken und Schwächen der Züge deutlich reduziert, was die Stabilität sicher erhöhen wird. Nicht selten erlebt man dass sich 2 zu kuppelnde 650er "nicht vertragen" und es geht dann nur mit einem mit großer Verspätung weiter. Zudem dürfte es zu einer gleichmässigeren Besetzung der Triebwagen führen. In der Regel drängen sich ja die Reisenden in Friedrichshafen in den am Bahnsteig stehenden 650, der zweite der dazu kommt fährt häufig dann so gut wie leer los.

Die Rückkehr der 628 auf die östliche Gürtelbahn ist für mich unterm Strich eine Verbesserung. Lieber einen Sitzplatz in einem alten Fahrzeug, als nen Stehplatz in einem modernen ist da meine Devise. Wobei ich mit den angebebenen Sitzplatzkapazitäten gern mal so meine Probleme habe, manche 650er sind ja regelrechte Klappsitzwüsten und die als offizieles Platzangebote zu werten halte ich für kritisch zu mal die schnell mit Fahrrädern, Koffern usw unbrauchbar werden. Interessant dürfte dann sein wie das im Detail funktioniert, auf dem östlichen Ast gibts einige Bedarfshalte, dafür ist aber der 628 nicht eingerichtet und um überall zu halten dürfte auch nicht funktionieren.

Bemerkenswert auch dass in der zweiten Stufe die neuen 622 zum Einsatz kommen sollen, auch wenn ich nicht recht glauben mag dass die wirklich termingerecht kommen...

Zur Mitteilung des Landes gehts hier
Zusammenfassung der Maßnahmen hier
Bericht der Schmierfinken der Schwäbischen (Zitat:"Fahrgäste aus dem Zug geschmissen") hier

Gruß
Martin
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

PM: Mehr Züge und Sitzplätze für die Bodenseegürtelbahn

Bernd42630. January 2018 15:12

- liest sich sehr gut

628 56530230. January 2018 17:03

In der Abwägung gut, den Preis zahlen Langenargen und Kressbronn

C. Miller35031. January 2018 11:41

Re: In der Abwägung gut, den Preis zahlen Langenargen und Kressbronn

628 56534831. January 2018 12:32

Re: PM: Mehr Züge und Sitzplätze für die Bodenseegürtelbahn

MartinKBS75137931. January 2018 14:13

Re: PM: Mehr Züge und Sitzplätze für die Bodenseegürtelbahn

ripley32031. January 2018 18:05

Re: PM: Mehr Züge und Sitzplätze für die Bodenseegürtelbahn

diezge29601. February 2018 00:26



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen