Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: Frage 611 neigetechnik

Auf der Südbahn, wurde die Neigetechnik auch nicht viel bringen, da die Strecke ist schon seit bestehen für sehr hohe Geschwindigkeiten trassiert ist. Mit wenigen Ausnahmen, Beispiel Schußentobel, ist die Strecke theoretisch für 200 km/h trassiert, sehr große Kurvenradien und zwischen Erbach und Biberach sogar schnurrgerade womit auch 300 km/h möglich wären.
Man könnte auch sagen die Schwaben sind eben faul und sparsam, wir sparen schon beim sprechen mit den Buchstaben und eben auch mit den Kurven, gerader brauchte auch weniger Baumaterial.
Das einzige Problem dabei der Untergrund hält aktuell nicht die entstehenden Belastungen aus und natürlich das Thema Sicherheit und Traktion, Stichwort Zugsicherung, Bahnübergänge und Oberleitung.
Daher ist der nun kommende Ausbau auch eher sehr minimalistisch, bei dem fast überall die Höchstgeschwindigkeit zumindest auf 160 km/h erhöht wird.
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Frage 611 neigetechnik

järnvägsfotograf33705. Juli 2018 13:28

Re: Frage 611 neigetechnik

auriga26805. Juli 2018 14:58

Re: Frage 611 neigetechnik

628 56526905. Juli 2018 15:03

Re: Frage 611 neigetechnik

218 15624805. Juli 2018 18:26

Danke ! (o.w.T.)

järnvägsfotograf6805. Juli 2018 20:47

Re: Frage 611 neigetechnik

Jo3322606. Juli 2018 00:01



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen