Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: MLI: AG Inselbahnhof fordert längere Gleise (PM)

Denen geht es doch hauptsächlich darum, keine neue Wohnbebauung entstehen zu lassen und somit eben auch nicht dass der eigentliche Bahnhof weiter Richtung Festland rückt um ca. 50 m, näher zum Busbahnhof.
Die wie schön formuliert bis zu 20 Sonderzüge halt ich für sehr übertrieben, wobei ja auch 2 im Jahr immer noch korrekt wären, es ist ja formliert mit bis zu 20.
Aber es sollen doch 2 Gleise länger bleiben, ich weiß jetzt nicht genau wie lang aber ich dachte irgendetwas zwischen 300-350 m, und somit eben immer noch ausreichend für die meisten Sonderzüge, zumal in Reutin die Bahnsteige ja auf das bekannte neue Maß gestutzt bzw. neu gebaut werden auf max. 200-250 m und dies auch nur 2 Bahnsteige, die anderen alle unter 200m, ähnliches wie man auch bei Friedrichshafen beim Bahnumbau plant. Bahnsteige über 200 m hält man in D für Nahverkehr für überflüssig und selbst für Fernverkehr sagt man reicht ein gut 200 m langer Bahnsteig im B-Netz aus, ich finde es zwar auch teils sparen am falschen Ende, aber beim Inselbahnhof wird da jedenfalls nicht gespart soviel ich weiß, da wird eher in Reutin zuviel gespart.
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

MLI: AG Inselbahnhof fordert längere Gleise (PM)

Hechter26505. August 2018 21:29

Re: MLI: AG Inselbahnhof fordert längere Gleise (PM)

Jo3317407. August 2018 19:47

Re: MLI: AG Inselbahnhof fordert längere Gleise (PM)

MartinKBS75115807. August 2018 23:34



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen