Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

Der EC-Betrieb
Der echte zwei Stundentakt beim EC (bislang ist eine Taktlücke vorgesehen, das letzte Wort sei aber noch nicht gesprochen) wird wesentlich von der zukünftigen Fahrgastfrequenz abhängen, denn in Deutschland ist der EC-Verkehr bekanntermaßen eigenwirtschaftlich. Auch die betriebliche Bewährung der ETR 610 wird eine Rolle spielen, zudem sind diese in Deutschland bislang nicht in Doppeltraktion zugelassen, weshalb eine höhere Fahrgastfrequenz mittelfristig auch einen Stundentakt oder eine sonstige Lösung erfordern könnte(z.B.Oktoberfest!). Wie der ETR 610 von den Fahrgästen angenommen wird muss sich auch noch zeigen, ich persönlich meide diesen Zug wenn ich in der Schweiz unterwegs bin und eine alternative Möglichkeit habe.
IC Saarbrücken-Lindau(Vorarlberg?)
Die IC Verbindung Saarbrücken-Lindau soll eine der letzten ehemaligen Interregio-Linien sein, die wieder als IC entstehen. Neben dem diesbezüglichen Fahrzeugmangel wird dabei auch die Nutzbarkeit des Knotens Stuttgart eine Rolle spielen. In der genannten Form wird diese Verbindung aber vermutlich kaum vor Ende des nächsten Jahrzehnts kommen. In einem Zeitplan von DB war auch schon 2028/29 zu lesen, vielleicht ist das ja der von DB erhoffte Termin für die Eröffnung des Stuttgarter Kellerbahnhofs.
Über die NBS nach Lindau
Bisher waren alle vorgesehenen Nutzungen der NBS mit Stuttgart 21 verknüpft. Ohne Stuttgart 21 gibt es für die NBS nach meiner Kenntnis noch keine belastbaren Aussagen. Die entsprechenden Ausschreibungen für die Südbahn sollen erst 2023 erfolgen. Da auf der NBS nicht alle Fahrzeuge verkehren können wird dabei auch der zukünftige Fahrzeugeinsatz eine Rolle spielen. Sollte das NBS-Streckenentgelt vergleichbar mit München-Ingolstadt sein, kann es wie auch dort zu eingeschränktem Verkehr (2-Stundentakt) aus finanziellen Gründen kommen.
612-Ersatz
Da die Neigetechnik in Deutschland insgesamt mit einem Fragezeichen versehen ist, ist diesbezüglich alles Spekulation. Einerseits will die Industrie wegen der ungeklärten Situation keine derartigen Fahrzeuge mehr entwickeln, andererseits wollen insbesondere unsere Südlichen Bundesländer wegen der Fahrzeitgewinne politisch an dieser Technik festhalten. Dieser Knoten ist genau genommen nur mit weiteren Elektrifizierungen zu durchschlagen, denn nur elektrische Fahrzeuge können, vor allem im Nah und Regionalverkehr die geforderten Fahrzeiten auch ohne Neigetechnik halten.
Talent3 in Vorarlberg
Fahren theoretisch seit letztem Wochenende. Die verlängerten Bahnsteige sind wo möglich fertiggestellt. Die Fahrzeuge kommen wenn Sie funktionieren, ausgeliefert werden, und das Personal geschult ist.

Ich hoffe meine Antworten befriedigen zumindest teilweise. Dem Thema S-Bahn nach Romanshorn und der Vorarlberg-Anbindung widme ich einen eigenen Beitrag.
Gruß Martin
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Lindau Reutin/Insel Bahnhof

Jo3359022. Dezember 2019 14:23

Gut so - mehr Bahn für Lindau

C. Miller44122. Dezember 2019 16:30

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

HG3/434822. Dezember 2019 22:41

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

Tobias B.30423. Dezember 2019 10:29

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

Jo3323724. Dezember 2019 15:18

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

km168+221625. Dezember 2019 10:15

Re: Lindau Reutin/Insel Bahnhof

HG3/438822. Dezember 2019 21:07

Vorarlberger Sicht?

C. Miller34022. Dezember 2019 22:15

Re: Vorarlberger Sicht?

HG3/432123. Dezember 2019 00:47

Finanzierung, Reserven, Nachtverkehr

C. Miller31523. Dezember 2019 09:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen