Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

Hallo zusammen,

die Schwäbische Zeitung [www.schwaebische.de] berichtet von einer Sitzung des Kreistags im Bezug auf Elektrifizierung und zweigleisigen Ausbau der Bodenseegürtelbahn.

Quote
Schwäbische Zeitung
„Das Meiste ist Schrott“, sagte Franke im Blick auf den Zustand der mehr als 100 Jahre alten Bahnstrecke. Der große Unterschied zur 170 Jahre alten Südbahn, die ab Ende des Jahres unter Strom fährt, sei die Eingleisigkeit. Die Kapazität sei dadurch von vorn herein beschränkt. Um den gewünschten Halb-Stunden-Takt zu realisieren, sei eine durchgängige Zweigleisigkeit der Strecke erforderlich. Durch diesen Mehraufwand für die Infrastruktur bestehe die Gefahr, dass eine Wirtschaftlichkeit nicht mehr darstellbar sei, warnte Franke. „Das geht nur, wenn Bund und Land die Förderpolitik anpassen“, sagte der Verbandsdirektor.

Warum reichen zweigleisige Abschnitte an den richtigen Stellen nicht mehr aus?

Insgesamt würde ich mir vom Interessenverband Bodenseegürtelbahn mehr Öffentlichkeitsarbeit wünschen. Ich weiß zwar, dass ich per E-Mail an den RVBO mehr Informationen bekommen kann, trotzdem findet gefühlt die Planung im Geheimen statt..

gruß, martin
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

netcurli39406. April 2021 16:17

Re: PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

Jo3328807. April 2021 10:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen