Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Masten stellen: Aulendorf;Mochenwangen;Weingarten (viele Bilder)

Moin,

ich habe versucht einige Bilder der letzten Wochen so zu sortieren, dass in etwa der Arbeitsablauf draus wird. Deshalb geht es räumlich etwas hin und her. Das Ganze geht auch vor Ort nicht systematisch ab. An einigen Stellen stehen schon Masten im Bahnhofsbereich, anderswo gibt es noch nicht mal Fundamente.

Das Stellen der Masten

Den Anfang macht ein kleines Baggerloch und ein Rohr. Die Rohre gibt es in zwei Durchmessern, je nach späterer Art des Mastens (Aulendorf).



Um die Rohre in die Erde zu bringen nimmt man im härteren Fall die Gleisbohrramme, hier mit Bohrkopf.



Für gewöhnlich reicht aber die kleinere Gleisramme, hier bei Mochenwangen



Anheben des Rohres



Entweden wird nur gedrückt oder dann gerammt. Beim Rammen stößt das Gerät lustige kleine Rauchwolken aus



Fertig - ab zum nächsten Loch. Die Betonmasten liegen auch schon bereit.



Der Kopf des Rohres- hier wieder in Aulendorf - für einen Gittermasten



Höhe Weingarten wurden diese Teile als Gründung verwendet.



Das Aufstecken der runden Betonmasten geht dann fix per Zweiwegebagger als Kranersatz.(Blick von der Strecke bei Weingarten Richtung Ravensburg)



Mastfuß



Bei den Gittermasten im Bahnhofsbereich ist das Maststellen aufwändiger. Auf das Fundamentrohr kommt ja noch der Betonsockel. Die notwendige

Armierung in Korbform ist vorgefertigt, die Gewindestangen für die Masten sind vorgefertigt angeschweißt. Da gibt es eine Ausführung für

große und eine für kleine Masten - Aulendorf



Der Zweiwegebagger fährt die Armierungskörbe aus



Natürlich kommt noch eine Schalung drumherum bevor das Ganze mit Beton verfüllt wird.



Mastfuß mit Schalung



Mastfuß fertig



Der Zweiwegebagger fungiert auch hier als Rangierlok und Kranersatz



Das Maststellen geht dann ganz fix. (Der Wagen ist ein sechsachsiger Salmmnps)



Natürlich gilt für den Zweiwegebagger, wenn er nicht gerade auf dem gesperrten Baugleis ist, das normale Signalsytem - Rangierfahrt.



Schlußendlich werden die Ausleger montiert.



Und das wäre dann auch Stand heute in Aulendorf.


Viele Grüße
Siegfried
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Masten stellen: Aulendorf;Mochenwangen;Weingarten (viele Bilder)

järnvägsfotograf57918. März 2020 22:08

Tolle Dokumentationsarbeit! (o.w.T.)

Claudius Bernhard9118. März 2020 23:13

Auch von mir „Herzlich‘s Vergelt‘s Gott“! :-) (o.w.T.)

kbs7536018. März 2020 23:40

Re: Masten stellen: Aulendorf;Mochenwangen;Weingarten (viele Bilder)

km168+218619. März 2020 11:03

Re: Masten stellen: Aulendorf;Mochenwangen;Weingarten (viele Bilder)

järnvägsfotograf17319. März 2020 11:46

System...

Flo17519. März 2020 12:18

Re: Masten stellen: Aulendorf;Mochenwangen;Weingarten (viele Bilder)

diezge20619. März 2020 12:39

Re: Signale

Flo17819. März 2020 18:31

Re: Signale

diezge14919. März 2020 20:19

Nein, die Außenanlage bleibt im H/V-System - das P001 wurde auch getauscht (o.w.T.)

Claudius Bernhard11919. März 2020 20:24

Re: Nein, die Außenanlage bleibt im H/V-System - das P001 wurde auch getauscht

diezge15719. März 2020 20:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen