Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

Die Baumaßnahmen sind von Interesse?!

Gut - das wird kein exacter Ablauf ALLER Bauabschnitte, soll aber doch in einigermaßen chronologischen Schritten wichtige Vorgänge aufzeigen.
Oft hatte ich den Eindruck von unkoordinierten Baumaßnahmen. Mal wurde hier geklopft, mal da betoniert, mal dort einige Masten gestellt. Aber es geht doch inzwischen nach einer "höheren Ordung" gut voran.



Mit Ganzzügen wurden auf Flachwagen mit abklappbaren niederen Bordwänden die Betonmasten angeliefert. Die Röhren, die in den Boden gerammt werden, lagen zum Zeitpunkt meiner Aufnahme schon vor Ort.



An den vorab markierten Standpunkten wurde dann immer ein Betonmast abgeladen.



Eine Arbeitseinheit ist die Ramme, die die Röhren klopft. Sie kann ihren Arbeitsarm in allen Achsen so verfahren, dass die Röhre exact senkrecht im Erdreich stecken wird. Manchmal wurde mit der Wasserwaage unterstützend gemessen....



Hier ist die Ramme bei der Arbeit. Die Vibrationen habe ich bei mir im Haus vor allem im Büro (im Keller!) fühlen können, da der schwere lehmhaltige Boden (Schussen) die Erschütterungen weit trägt.



Der Innendurchmesser der Stahlröhren ist genau auf das Maß der Betonmasten abgestimmt, so dass diese mit frischem Lieferbeton stabil fixiert werden können.



An bestimmten Stellen werden Sonderbauarten der Masten benötigt: z.B. Mittelmasten oder Rohrausleger wenn kein Platz für "normale" Streckenmasten ist: an Brücken, Ladestraßen, in Gebäudenähe, wegen extrem steilen Böschungen/Gräben. Hierfür werden Gittermasten auf Betonsockel geschraubt. Ein Bagger auf dem kleinen Bauzug hebt die Fundamentgrube aus, ein Fertigteil aus Armierungsstahl wird darauf positioniert und ein weiteres genormtes Fertigteil als Verschalung gesetzt und mit Lieferbeton aufgefüllt. Danach wird alles zum richtigen Abbinden mit Folie eingepackt. Das erfolgt oft mit einigen Tagen Abstand von Schritt zu Schritt.



Elektrifizierung heißt, dass tonnenweise kilometerlange Kupferkabel "in den Himmel" gehängt werden. Wenn dann alle Maste an ihrer richtigen Stelle stehn, werden die Ausleger eingehängt und danach mit der Montage der Speiseleitung, die oben auf der Mastspitze fixiert wird, begonnen.



Dann kann das Tragseil incl. der kurzen senkrechten Hänger erfolgen. Das Tragseil wird bereits mit einer Kraft von zwei Tonnen abgespannt (Info eines hoffentl. kundigen Mitbeobachters).



Damit die zukünftig fahrenden ELoks ihren Stromabnehmer irgendwo anlegen können, fehlt noch der eigentliche FAHRDRAHT. Eine Arbeitseinheit mit Flachwagen und Montagewagen(exDDR Gepäckwagen?Bauzugwagen?) mit Arbeitsplattform auf dem Dach wird von einem Zweiwege-Unimog gezogen und fährt mit der leuchtend gelb lackierten Fuhre in Schrittgeschwindigkeit voran.
Auf dem Flachwagen lagert der Fahrdraht auf Kabelrollen, auf der Arbeitsfläche sind drei Mann zu Gange.



Das daumendicke !!! "Kabel" durchläuft eine "Ordungseinheit" in einer Achterbahn, um entspannt zu werden, denn es will seine Krümmung von der Rolle beibehalten. Danach wird es nach oben zum Arbeitswagen geführt. Der erste Mann holt mit einem Haken das Tragseil herab, übergibt an den zweiten Mann, der auf der Plattform nach hinten läuft während die Fuhre "unter ihm" langsam weiter fährt. Dabei hängt er den Fahrdraht an den senkrechten Hänger und zieht die Befestigungsmutter an. Zwischenzeitlich beginnt der dritte Mann am nächsten Hänger.
In späteren, weiteren Arbeitsgängen wird der Fahrdraht exact im Zickzack verlegt, an den Mastauslegern stabil fixiert und innerhalb der Spannabschnitte verspannt.
Alles glänzt derzeit noch unoxidiert kupfern im Sonnenlicht. Als Modellbahner warte ich auf den Mann mit dem großen Pinsel, der alles weathered und altert......

Ich hoffe es war verständlich und einigermaßen richtig beschrieben... meint....

....Wolfgang
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

wolo68131. Mai 2020 20:15

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

diezge36401. Juni 2020 08:00

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

km168+230101. Juni 2020 12:11

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

diezge29401. Juni 2020 13:03

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

Grünfink24501. Juni 2020 19:01

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

diezge25601. Juni 2020 19:34

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

km168+225401. Juni 2020 21:30

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

Grünfink19803. Juni 2020 21:14

Flo20404. Juni 2020 15:21

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, ein Bilderbogen 10B

diezge26603. Juni 2020 19:54

Re: ELEKTRIFIZIERUNG, Gleisverbindung

wolo44101. Juni 2020 14:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen