Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Bildlicher Rückblick auf das Jahr 2020 (m. 33 B.)

Servus zusammen,

zum Abschluss des in vielerlei Hinsicht besonderen Jahres zeige ich euch heute wieder meinen traditionellen Jahresrückblick (in dieser Form heuer zum zehnten Mal). Zum Jubiläum gibt es daher im Vergleich zum Vorjahr auch wieder mehr Bilder, wenngleich diese nicht auf alle Monate gleich verteilt sind.

Januar:

Am zweiten Tag des noch jungen Jahres legte ich auf dem Rückweg von der Arbeit und einem Foto des umgeleiteten 119 noch einen kurzen Stop in Heimhofen für den 195 ein.
Covid-19 war damals den Meisten nur als ein neuartiger Virus irgendwo in China bekannt:


218 418 mit dem EC 195 Zürich HB - München Hbf bei Heimhofen.

Wie schon im letztjährigen Rückblick ist auch dieses Jahr wieder ein Foto des umgeleiteten ÖBB-IC enthalten. Nachdem der 218 381 und auch der Press-218 die Puste ausging, schickte Railsystems RP für die letzten Tage noch ihre orientrote 218 402 in den Süden:


218 402 mit IC 118 Innsbruck Hbf - Stuttgart Hbf bei Lindau-Schönau.

Februar:

Das Coronavirus hatte es inzwischen auch nach Europa geschafft und während in Italien die erste Welle bereits zum rollen begann wurde in Österreich noch ausgiebig dem Skitourismus gefrönt.
Im Rahmen einer Tagestour zu den (virusunabhängig) wenigen Skizügen nach Tirol und Vorarlberg ging nahe Kirchberg in Tirol auch der bekannte IC nach Graz in's Netz:


1144 242 mit IC 515 Innsbruck Hbf - Graz Hbf bei Kirchberg in Tirol.

März:

Anfang März wurde dann mit enorm steigenden Fallzahlen auch in Deutschland den meisten Meschen bewusst, was da auf sie zu kommt.
Am 01. März brach in Lindau aber auch ein neues Zeitalter in der Eisenbahngeschichte der Stadt an. Ab diesem Tag regelte das neue elektronische Stellwerk den Zugverkehr und löste die Alttechnik auf der Insel, in Aeschach sowie in Reutin ab. Einzig das Wärterstellwerk Ls auf der Insel hat noch eine Gnadenfrist erhalten bevor auch dieses 2021 seinen Dienst quittieren wird.
Knapp eine Woche nachdem ich die Ehre hatte als letzter Weichenwärter auf dem Fahrdienstleiterstellwerk Lf zu dienen erwartete ich am ersten Betriebstag des ESTW auf dem Eisenbahndamm den ersten Eurocity des Tages aus München:


218 465 erreicht mit EC 196 München Hbf - Zürich HB den neuen Bahnhofsteil Lindau-Insel.

Den letzten größeren Ausflug für längere Zeit gab es dann kurz vor Beginn der ersten bayrischen Ausgangsbeschränkungen. Ziel war ein UTL-Holzzug nach Altshausen:


212 371 verlässt mit DGZ 95399 Ulm Rbf - Altshausen den Bahnhof Aulendorf.

April:

Pünktlich mit Beginn der Ausgangsbeschränkungen begann sich ein beständiges Hochdruckgebiet breit zu machen und sorgte über mehrere Wochen für wunderbare Wetterbedingungen.
Dennoch lautete die Devise "Rund um den Kirchturm". Und so nahm ich die Kamera meistens auf den abendlichen Bewegungsrunden mit de Fahrrad mit und dokumentierte den Wandel in der Lindauer Bahninfrastruktur:


650 316+318 haben als RB-G 22733 Friedrichshafen Stadt - Lindau-Insel soeben den Haltepunkt Lindau-Aeschach verlassen.
Im Nachbargleis ist währenddessen ein Zweiwegebagger mit dem Stellen von Lärmschutzwänden beschäftigt.


Für ein wenig Abwechslung im Triebwageneinerlei sorgte der ein oder andere Bauzug:


261 309 mit DGV 91723 Würzburg Rbf Zell - Lindau-Insel im Bft Lindau-Aeschach.

Mai:

Die erste größere Runde nach dem Ende der Beschränkungen führte mich nach Ruderatshofen, wo ich zusammen mit dem Felix an einem klaren Abend den Pendler-RE aus München erwartete:


218 414+415 mit RE-D 57592 München Hbf - Kempten (Allg) Hbf bei Ruderatshofen.

In der Mitte des Monats begann dann auch die verkürzte Radlzugsaison. Am ersten Verkehrstag schickte das Bw Kempten sein frisch erworbenes Glanzstück in Form der in den Ablieferungszustand zurück versetzten 218 446 in's Rennen. Die Lok sollte in der Folgezeit zur Stammlok an diesem Zug werden:


218 446 mit RE-D 57392 München Hbf - Lindau-Insel bei Ellenberg.

Mangels einsatzfähiger Talent3-Triebwagen verkehren in Vorarlberg auch immer noch die altgendienten Wendezüge, welche aus CityShuttle-Wagen und einer 1144 gebildet sind. An einem herrlichen Sommerabend radelte ich zum Anlegesteg von Bad Schachen um den Zug auf dem Eisenbahndamm aufzunehmen:


1144 029 mit R 5627 Lindau-Insel - Bludenz auf dem Bodenseedamm.

Juni:

Anfang Juni fuhr dann der Coronapause auch endlich wieder der Fernverkehr im Allgäu. Grund genug für einen Ausflug an die Oberstdorfer Strecke:


218 476 mit IC 2012 Oberstdorf - Stuttgart Hbf bei Hinang.

Ein paar Tage Urlaub führten mich im Anschluss auch in die Gegeng rund um Ulm. Am Tag der Tour bediente DB Cargo das Atomkraftwerk Gundremmingen. Nach einiger Wartezeit machte sich die V90 mit zwei Containerwagen auf den Weg zurück in's Württembergische:


294 593 mit ER 76002 Offingen - Günzburg vor dem AKW Gundremmingen.

Gegen Mitte des Monats waren dann auch wieder die Grenzen nach Österreich offen. So führte mich die zweite, und zugleich bis heute letzte, Auslandstour wieder in die Alpenrepublik jenseits des Arlbergs.
Beim Warten auf die abendlichen Pendlerzüge aus Innsbruck fuhr mir noch ein Containerzug nach Wolfurt vor die Linse:


1116 159+1016 026 mit KGAG 59445 Kufstein - Wolfurt in der Innschlucht bei Roppen.

Das Hauptaugenmerk war aber auf die Pendlerzüge mit 1144 und CityShuttle-Wendezügen gerichtet:


1144 034 mit REX 5394 Innsbruck Hbf - Landeck-Zams bei Ötzbruck.

Danach richtete sich mein Fokus zunehmend auf die scheidenden EC-Züge im Allgäu. Zusammen mit anderen befreundeten Fotografen entdeckte ich zum Glück noch rechtzeitig eine für mich noch unbekannte Variation der bekannten Abendstelle bei Zell:


218 498+401 mit EC 190 München Hbf - Basel SBB bei Oberstaufen.

Juli:

Für den letzten im Tageslicht verkehrenden abendlichen Eurocity nach München bot sich die inzwischen mastlose Westseite des Bodenseedamms an:


218 416 verlässt mit EC 197 Zürich HB - München Hbf den Bft Lindau-Insel.

Für die an vier Samstagen zwischen Aulendorf und Pfullendorf pendelten NE 81 schaffte ich es auch an einem Tag mal an die Räuberbahn:


VS 250+VT 129 als DPN 31166 Aulendorf - Pfullendorf bei Brunnhausen.

Gegen Ende des Monats führte mich eine kurze Nachmittagsrunde (in Verbindung mit einer Tankfahrt) zum Bahnhof Götzis, wo ich den 119 mit der blutorangen 1144 040 erwartete:


1144 040 mit IC 119 Stuttgart Hbf - Innsbruck Hbf in Götzis.

August:

Da inzwischen die Fallzahlen wieder zu nahmen und Reisebeschränkungen bzw. das Verbot von Hotelübernachtungen wieder in's Gespräch kamen nutzte ich meinen Augusturlaub um vier Tage in die Oberpfalz zu fahren.
Gleich nach der Ankunft konnte ich die Übergabe nach Burglengenfeld mit den markannten Zwiebelwagen ablichten:


294 653 mit ER 53998 Maxhütte-Haidhof - Burglengenfeld bei Teublitz.

Zwei Tage später begegnete ich bei Pechbrunn einer schon aus dem Juni bekannten Fuhre:


294 851 mit ER 68200 Marktredwitz - Wiesau (Oberpf) bei Oberteich. Die Wagen wurden vermutlich im AKW Gundremmingen beladen.

In der zweiten Woche wurde die Übergabe Buchloe - Ettringen wegen Bauarbeiten über Kempten umgeleitet. Dafür kam an ein paar Tagen auch eine 232 zum Einsatz:


232 703 mit ER 84083 Ettringen - Memmingen bei Ettringen.

September:

Anfang September kam auf dem Oberstdorfer Alexpendel für kurze Zeit eine Press-218 zum Einsatz, da wegen Bauarbeiten mehr ER20 auf der Hauptachse München - Lindau gebraucht wurden:


218 056 mit DPN 84143 Oberstdorf - Immenstadt am Grüntenblick.

Ende September war die Oberleitung auf der ABS 48 fertig gestellt. Die erste elektrische Zugfahrt wollte ich mir auch bei nicht ganz so guten Wetterbedingungen nicht entgehen lassen:


182 506+218 456+145 018+145 044+145 023 als ST 94061 Leutkirch - Kißlegg bei Freibolz

Oktober:

Zur Monatsmitte hin war dann zum ersten Mal auch der Astoro aus eigener Kraft auf der Strecke unterwegs und absolvierte ein umfangreiches Messprogramm:


503 017 als LPF-T 91373 Kißlegg - Lindau-Reutin bei Bodolz

Im gleichen Monat hat sich Railadventure bei einer ihrer Überführungsfahrten erstmals für die Route über Lindau entschieden. Transportiert wurden bis jetzt entweder Triebwagen für das U-Bahnnetz Liverpool oder Kiss für Schweden.
In der Zwischenzeit hatten auch die Arbeiten für die Sanierung des Bahndamms begonnen:


111 210 erreicht mit zwei Stadler Class 777 für Liverpool als DbZ 76428 (St. Margrethen -) Lindau-Reutin - Saarbrücken Rbf Nord (- Calais-Frethun) über den Bodenseedamm die Insel Lindau.

Das nächste Foto auf dem Damm entstand am ersten Verkehrstag des umgeleiteten Güterzug Kornwestheim - Wolfurt. Inzwischen herrschte auf der Insel Lindau auf Grund hoher Fallzahlen im Landkreis beim Coronavirus eine Maskenpflicht:


232 609 erreicht mit EZ 45175 Kornwestheim Rbf SW - Wolfurt den Bft Lindau-Insel

November:

Zum Jahresende hin lagen die fotografischen Aktivitäten eigentlich ausschließlich bei den wegfallenden lokbespannten Zügen im Allgäu:


218 401+422 mit EC 194 München Hbf - Zürich HB bei Mellatz.


218 433 mit EC 191 Basel SBB - München Hbf bei Heimhofen.


223 071 mit DPN 84106 München Hbf - Lindau-Insel ebendort.

Dezember:

Kurz vor dem Fahrplanwechsel kehrte dann sogar noch der Winter im Allgäu ein und so entstand bei traumhaften Bedingungen am 03. Dezember das für mich würdige Abschiedsbild der Eurocity im Allgäu:


218 428+426 mit EC 195 Zürich HB - München Hbf bei Heimhofen.

Am vorletzten Betriebstag ergab sich noch die Möglichkeit einer Mitfahrt im Panoramawagen des EC 194 bei dem hinter Günzach zufällig im passenden Zeitpunkt der Alex entgegen kam:


218 423+404 begegnen mit EC 194 bei Günzach der 223 001 mit DPN 84109 Lindau-Insel - München Hbf.

Einen Tag nach dem Fahrplanwechsel entstanden dann noch die letzten Bilder vom Alex Süd, als dieser sich mit zwei Überführungsfahrten aus dem Allgäu verabschiedete:


218 054 mit DLr 91420 Kempten (Allg) Hbf - Neumark (Sachs) bei Aitrang.

Zum Abschluss des Rückblicks noch ein Bild vom neuen Bahnhof in Lindau-Reutin wie er sich seit dem 13. Dezember den Fahrgästen präsentiert:

503 015 als EC 98 München Hbf - Zürich HB im Bft Lindau-Reutin

Ich wünsche nun allen Mitgliedern und Hobbykollegen einen guten Rutsch in das neue Jahr, das hoffentlich für uns alle besser wird als das jetzt Endende.

Gruß Christian





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.01.21 12:57.
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Bildlicher Rückblick auf das Jahr 2020 (m. 33 B.)

218-Fan71729. Dezember 2020 22:42

Wie immer toll anzuschauen - toll gemacht! :-) (o.w.T.)

kbs75312830. Dezember 2020 04:12

Einfach nur schön ! Vielen Dank (o.w.T.)

järnvägsfotograf11030. Dezember 2020 09:47

Ganz, ganz großartig! (o.w.T.)

Felix9630. Dezember 2020 09:47

Unfassbar schön! Vielen Dank! (o.w.T.)

C. Miller10330. Dezember 2020 14:25

Große Klasse - saugut1 (o.w.T.)

MartinKBS75110230. Dezember 2020 16:38

Kann mich den Kommentaren nur anschließen, danke (o.w.T.)

lmug9930. Dezember 2020 18:58

Großes Kino, Danke dir! (o.w.T.)

Christian S.8931. Dezember 2020 10:08

Großes Kino! Dankeschön! (o.w.T.)

joerni8531. Dezember 2020 14:52

Re: Bildlicher Rückblick auf das Jahr 2020 (m. 33 B.)

wolo15601. Januar 2021 00:43

Wirklich ein toller Bilderbogen. Respekt!! (o.w.T.)

diezge9301. Januar 2021 19:13

Sehr schöner Bilderbogen (o.w.T.)

Albrecht Schäffer10702. Januar 2021 11:28

Kapaaaoooowwww - Super Christian, "ich bin entzückt"! (o.w.T.)

Flo6329. Januar 2021 08:40



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen