Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


freilich gibt es das!

Die Schom des einstigen Ulmer Spatz waren die Wegbereiter der heutigen SAB wie wir sie kennen. Sie überhnahmen an den Sonntagen den Ausflugsverkehr nach Fahrplan zwischen Ulm/Schelklingen und Kleinengstingen, betreiben von ehrenamtlichen Koll. aus allen Bereichen, damals noch viele vom BW Ulm. Und, für charterfahrten oder ähnliches kam er nahezu überall hin, der Ulmer Spatz.
Seine Fahrzeuge kamen von der "Chiemgau-Bahn", Prien-Aschau, und waren der erste Versuch der damaligen Bundesbahn den Nahverkehr einzigartig und besonders zu gestalten.



Hier am 3.Juli 1987 in Prien.

Details dazu WIE die Fahrzeuge gen Ulm kamen bzw zu der Gruppe Eisenbahner welcher den Verkehr auf der AlbBahn betrieben ( wie hießen die eigentlich??) habe ich keine, nur - die Fahrzeuge waren sehr sehr beliebt.
Wären sie Heute noch, oder, wo sonst fährt in Baden-Württemberg ein 798 der DB (außer dann wieder vieleicht bei RAB classic) ?

Egal, schätze es war 2013/14 verschwanden diese von der Alb, die SAB übernahm den Verkehr mit NE 81, in Kooperation mit der RAB und 628. Heutzutage fahren nur noch NE 81 der SAB, und, wenn sie wieder fit sind auch die Ex HZL MAN.



Am 22.09.2013 in Kohlstetten an der KBS 759.

Tja, das war die stark verkürzte Version des "Ulmer Spatz" auf der Alb.

Gruß Oli
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Ulmer Spatz

Südbahnfan40709. September 2022 19:32

Hier gibt es Infos

Älbler39209. September 2022 20:15

freilich gibt es das!

olek24812. September 2022 09:06

Re: sowas müsste auf der Räuberbahn fahren!! Danke dir! (o.w.T.)

Südbahnfan14312. September 2022 10:56

Re: sowas müsste auf der Räuberbahn fahren!! Danke dir!

diezge22412. September 2022 14:49



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen