Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

So ganz komme ich mit den Artikel auch nicht klar.
Ich wurde sagen es gibt schlicht und ergreifend Zoff, keine klare Linie, was man da überhaupt will, les ich da zwischen den Zeilen.
Halt einerseits maximal Förderungen, alles muss Zweigleisig sein, warum, wieso weshalb wird garnicht erläutert, einfach dass ist die Förderung, Basta, Schluss, Aus, Ende Amen. Obwohl in der Studie man schon zum Schluss kam, dass 16 km neue Zweigleisigkeit super reichen, für einen stabilen Fahrplan, im Gegensatz zu minimal Lösung nur neue Kreuzungsbahnhöfe. Andererseits will man am liebsten garnicht ausbauen und Elektrifizieren, Stichwort Sipplingener Ecke, vielleicht auch deshalb die Förderung in Richtung Unwirtschaftlichkeit. Dann will man dafür natürlich auch keinen Eigenanteil übernehmen. Auch wenn er zwar sehr hoch ist, aktuell aber die Banken das Geld nahezu hinterherschmeißen, bzw. fürs Festgeld Geld verlangen, bzw. die Kommunen auch ihr Geld lieber bei der Greensil Bank verbraten haben. Halt ein Haufen Wirrwarr, welcher der Autor des Artikels auch keinen roten Faden fand, bzw. heraus gearbeitet hat.
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

netcurli39606. April 2021 16:17

Re: PM: „Das Meiste ist Schrott“ auf der Bodenseegürtelbahn

Jo3328907. April 2021 10:45



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen