Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

Naja man soll mal nicht den Weltuntergang herbeibetten, bevor man dem Kometen gesehen hat.

Sicherlich gibt es Besseres, aber auch Schlimmeres. Was wären den die Alternativen sonst gewesen? Wären 650er, 612er, oder gar 628er besser gewesen für die nächsten Jahre? Neufahrzeuge für 4 Jahre, wie teuer wäre der Spaß?
Was das ReFit angeht, lassen wir uns überraschen, ist ja im Prinzip wie bei den überholten 612ern, manchen gefällts es, anderen nicht. Mir waren zum Schluss die 611er eigentlich auch lieber, als die 612er. Die Display sind zwar vorhanden, funktionieren aber doch eigentlich fast nirgends bei der RAB im Gegensatz zur SWEG. Bei der Fahrgastinfo muss man ja mittlerweile schon froh sein, wenn bei den Dostos im Wagen, die grünen LEDs die richtige Uhrzeit anzeigen. Ähnlich wird es wohl dann eben auch vielfach in den Quietschies aussehen.

Und solange werden sie ja nun auch wieder nicht im Dienst sein. Und eine Stufe ist dann immer noch besser, als viele Stufen wie im 612er, auch bei den Dostos hat man ja meist 2 Wagen dabei, wobei man auch diese Stufe benutzen mussen.
Mit etwas Glück sind die Quitschies 2025, 4 Jahre später schon wieder Geschichte, die Zeit geht doch meist viel schneller vorbei als man denkt. Zumal es mittlerweile sehr gut aussieht mit dem Teilprojekt von S21 dem Tiefbahnhof wie auch dem Tunnel aus dem Talkessel, da liegt man ja mittlerweile wirklich gut in der Zeit, man kann formlich beim enstehen zuschauen jetzt in der fast schon Schlussphase. Das Hauptproblem, der Faktor wo noch Zeit und Nerven kosten könnte, bei S21 scheint ja mittlerweile das Teilprojekt die NBS vom Talkesseltunnel nach Wendlingen zu sein, welche die Flughafenanbindung beinhaltet. Da hat man ja noch nicht mal angenfangen mit dem Bauen, da kann es noch recht heiter oder traurig werden, je nach dem wie man es nimmt.

Einzig wo ich etwas bedenken habe, ist die Fahrgastkapazität insbesondere wenn die BOB wirklich die 426 genommen hat, da die ja nahezu identisch mit den 650er sind, d.h. man muss weiterhin in Doppel oder Dreifachtraktion fahren. Oder rechnet man, dass sich die Fahrgastzahlen durch Corona erst wieder in ein paar Jahren auf das alte Niveau ansteigen wird. Bzw. sich die Fahrgäste durch einen Zug mehr in der Stunde besser verteilen?
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Sichtung: ET in Kressbronn

diezge43521. Januar 2021 12:02

Ist 218 431 mit 426 020! (o.w.T.)

Andi=Ravensburg20121. Januar 2021 13:07

Re: Ist 218 431 mit 426 020!

diezge34321. Januar 2021 16:55

Re: Ist 218 431 mit 426 020!

Andi=Ravensburg33821. Januar 2021 20:34

Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

C. Miller40122. Januar 2021 13:19

Re: Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

diezge37322. Januar 2021 15:13

Re: Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

km168+237422. Januar 2021 16:26

Re: Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

MartinKBS75135223. Januar 2021 00:00

Re: Quitschies - ReFit

Jo3321624. Januar 2021 17:17

Re: Quitschies - ReFit

MartinKBS75121025. Januar 2021 07:04

Re: Quitschies - Unsere trübe Zu(g)kunft

Jo3323124. Januar 2021 17:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen