Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Finanzierung, Reserven, Nachtverkehr

HG3/4 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Den Text für die Vorarlberg-Anbindung habe ich
> noch nicht fertig parat, aber ich versuche eine
> schnelle Antwort
> Natürlich gibt es in Vorarlberg Interesse an einem
> durchlaufendenden Verkehr. Ob dieser über die NBS
> geht oder nicht entscheidet sich aber bei uns in
> Deutschland, zumal dann wenn es um Verkehre geht,
> die von NVBW zu bestellen sind.
> Dass das Land Vorarlberg als Besteller und
> Bezahler des S-Bahntaktes auf einem pünktlichen
> und ungestörten Betrieb beharrt, ist natürlich zu
> verstehen, zumal man in Vorarlberg auf
> funktionierende Anschlüsse zu den erschließenden
> Buslinien Wert legt, im Gegensatz zu den
> Aufgabenträgern im Bodo-Gebiet, denen die
> Bahn/Bus-Verbindungen (noch) weitgehend
> gleichgültig sind. Dass in Österreich (und auch in
> der Schweiz) die Nahverkehrsfahrkarten auch in
> Fernverkehrszügen gelten, und der Fernverkehr
> deshalb nicht in vollem Umfang eigenwirtschaftlich
> gefahren wird, muss bei entsprechenden
> Betrachtungen ebenfalls berücksichtigt werden. ....> IRE nach Bludenz
> Für eine Durchbindung des IRE Stuttgart-Lindau
> nach Bludenz gibt es laut DB-Netz im Knoten Lindau
> Überlegungen. Um diese in den Vorarlberger S-Bahn
> Takt sinnvoll einzubinden wäre es erforderlich,
> die derzeitigen REX mit der Garnitur des IRE aus
> Stuttgart zu fahren oder umgekehrt, evtl. anteilig
> nach Weglänge. Folgende Überlegungen müssten aber
> Beachtung finden. Bei einem Laufweg von rund 300
> Kilometern wird eine höhere Fahrzeugqualität, und
> bezüglich der Fahrzeit auch ein kulinarisches
> Angebot erforderlich. Da unzureichende
> Infrastruktur im deutschen Netz(fehlende
> Überleitstellen, fehlende Schutzweichen, zu lange
> Blockabschnitte) auch nach der Elektrifizierung
> noch regelmäßige Verspätungen befürchten lassen,
> müssten am Knoten Lindau Ersatzzüge bereitgehalten
> werden, welche bei Verspätungen in den Takt
> einzuspringen, wie das auch in der Schweiz
> teilweise praktiziert wird.
> Sonstige Fernverkehre
> ....
> Die NJ-Fahrzeuge sind derzeit knapp bemessen, da
> die ÖBB nur neueres Wagenmaterial von der DB
> übernommen hat. Erst mit der Lieferung der neuen
> Züge für den Italienverkehr, werden die dortigen
> Garnituren frei für zusätzliche Verkehre. Was für
> die Südbahn interessant sein könnte, wäre die
> Verlängerung des NJ 246/247 Bregenz- Wien nach Ulm
> oder Stuttgart, da diese Wagen tagsüber in Wolfurt
> stehen bleiben.
>
> >
> Es grüßt Euch
> Martin


Guten Vormittag,

vielen Dank.

Klar, die Finanzierung wird entscheidend für durchlaufende Züge. Die Reserven dürften nicht einmal das teuerste Element werden. Aber man wird die Züge sicher etwas besser ausstatten. Somit wird pro Achse weniger Sitzplatzkapazität kommen, was betriebswirtschaftlich zu höheren km-Preisen führen wird. Reserven müssten eh in Lindau stehen. Je länger die Linie, desto wirtschaftlicher dürften sich die Reserven planen lassen.

Baden-Württemberg kann ferner kaum exterritoriale Zugleistungen bezahlen, das würde der Landesrechnungshof verbieten. Aus bayerischer Sicht gibt es keinen Mehrwert. Von Lindau aus gibt es schon jetzt Züge nach Bludenz und nach Stuttgart.

Aus Sicht von Vorarlberg wäre es aber sicher interessant, wenn die Feriengebiete nicht nur mit Stuttgart, sondern auch den Regionen nördlich davon direkt verbunden wäre. Denn die IRE werden zukünftig wegen S21 nicht in Stuttgart enden sondern eher nach Karlsruhe oder Würzburg durchlaufen.

Den NJ247/246 nach Stuttgart zu verlängern, wäre v.a. für das Montafon und Dornbirn als Frühanbindung nach Norden interessant. Nachtreisende sehe ich hier aber nicht über Bregenz hinaus. Ein Nachtzug mit Start in Innsbruck gegen 21:00 Uhr gen Arlberg-Lindau-Stuttgart-Köln hätte m.E. aber zumindest im Winter und Hochsommer enormes Potenzial für Reisende aus den Niederlanden.

Viele Grüße
C. Miller
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Lindau Reutin/Insel Bahnhof

Jo3345822. Dezember 2019 14:23

Gut so - mehr Bahn für Lindau

C. Miller31222. Dezember 2019 16:30

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

HG3/422122. Dezember 2019 22:41

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

Tobias B.17023. Dezember 2019 10:29

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

Jo3313124. Dezember 2019 15:18

Re: Gut so? - mehr Bahn für Lindau

km168+212425. Dezember 2019 10:15

Re: Lindau Reutin/Insel Bahnhof

HG3/425422. Dezember 2019 21:07

Vorarlberger Sicht?

C. Miller21722. Dezember 2019 22:15

Re: Vorarlberger Sicht?

HG3/420423. Dezember 2019 00:47

Finanzierung, Reserven, Nachtverkehr

C. Miller19523. Dezember 2019 09:31



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen