Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: Stabiler Fahrplan

Jo33 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Auch beim RE5 war mehr geplant. Siehe hierzu auch
> gerne mal die PDF, des Deutschlandtaktes, erste
> Etappenziele:
> PDF Erste Ettapenziele DTakt
> Hier mal Seite 10-11 Südbahn, wie auch Seite 12-13
> Inbetriebnahme NBS anschauen.
> Natürlich können diese Daten mittlerweile schon
> wieder veraltet sein, da schon wieder ein Jahr
> alt. Aber wohl das aktuellste, was es offiziell
> gibt.

Der Deutschlandtakt ist aber noch in weiter Ferne, da reden wir frühestens nach der Eröffnung von Stuttgart 21 drüber. Also vorraussichtlich zwischen 2025 und 2027.

> Jedoch kann der Schachzug auch nach hinten los
> gehen, insbesondere von den Dieselfans, den
> Skeptikern und den Autofahren wenn dann geredet
> wird: Was, dass soll es gewesen sein, für 5 min
> Fahrzeitersparnis hat man knapp 300 Mio €
> ausgegeben, also dass war echte Geldverschwendung.
> Dafür 3 Jahre, kaum Zugverkehr, soviel
> Einschränkungen, für Nichts, die Verbesserungen
> des Fahrplanangebots halten sich aber arg in
> Grenzen...usw.

Wie ich schon schrieb:
Die Fahrzeiten sind nicht das Entscheidende. Wir bekommen ab Dezember 30 % mehr Verkehr auf der Südbahn und mehr Sitzplätze pro Zug.

> Das der Zwischentakt jetzt wirklich zum
> Halbstundentakt wird, finde ich ehrlich gesagt
> sogar gut. Taktfahrpläne sind schon immer
> einfacher zum merken gewesen. Daher auf der einen
> Seite gut, wenn man anstatt 1 mal schnell und 1
> mal langsman, nun 2 mal langsam gemacht hat.

Das mit zweimal langsam verstehe ich nicht. Es gibt ein langsames Produkt, das wie heute der RE5 hält. Das schnelle Produkt ist der ehemalige Basler, mit Halten in Biberach, zusätzlich Aulendorf aber dafür nicht mehr Flughafen und Ravensburg. Das schnelle Produkt fährt zusätzlich stündlich.

Also pro Stunde ein schneller und ein langsamer Zug pro Richtung. Zusätzlich zu den RBs.

> Wie natürlich spiegelverkehrt auch in der anderen
> Fahrtrichtung. Wobei dass natürlich für die
> Umsteiger dann doch heftig werden könnte, wenn
> eben die große Maße in Ulm, aus den Fernzügen,
> dann für ne Stunde in die Quitschies muss. Dann
> wären die Quitschies wirklich nicht die geeigneten
> Fahrzeuge für diese Aufgabe, als Zwischentakt für
> kürze Strecken im Prinzip schon ideal, super
> Beschleunigung, aber als ZU und ABBringer für den
> Fernverkehr in Ulm, sind Quitschies definitiv
> nicht gemacht.

Die Quietschies sind nur übergangsweise im Einsatz. Der bestehende Verkehrsvertrag wurde bis Dez 2027 verlängert mit jährlichen Kündigungsoptionen Dez 2025 und Dez 2026. Je nachdem, wann Stuttgart 21 fertig ist, kann früher gekündigt werden. Dann gibt es Neuausschreibungen mit Neufahrzeugen.

> Was die Verspätungen angeht, insbesondere an
> manchen Tagen. Da weiß doch der kluge Fahrer,
> mittlweile, man schaue sich nicht die
> Pünktlichkeit des Zuges welchen man benutzen will
> an, denn die ist meist noch super grün, sondern
> die Vorleistung. Wenn die Vorleistung schon 15 min
> Verspätung hat, wird die Folgeleistung garantiert
> auch 10 min haben, auch wenn Bahn.de bzw. der
> Navigator noch etwas anderes behaupten.
> Hauptsächlich kommen die Verspätungen doch durch
> die Kurzwenden zustande, in Lindau und Stuttgart,
> beidesmal nur ca. 10-15 min, jeweils mit
> Richtungswechsel. Dann noch zu gewissen Uhrzeiten
> in Stuttgart 500 Leute aus dem Zug und 400 Leute
> wieder rein, dass braucht dann doch meist schon
> alleine 10 min, in Lindau dafür dann 30 Fahrräder
> rauß und rein, auch 10 min dafür keine Seltenheit.
> Und dann summieren Sie sich halt mit der Zeit,
> insbesondere wenn mal wieder auf den Fernverkehr
> in Ulm gewartet wird, da ist es nicht selten dass
> der Zug in Ulm ne halbe Stunde steht, auf der
> einen Seite gut für die Umsteiger, auf der anderen
> Seite eben nicht, 5-10 min da wieder rauszuholen
> mit 245 ist heute schon kein Problem, aber eben
> keine 20 min.

Das kann ich so nicht unterschreiben. In Stuttgart werden sogenannte überschlagene Wenden durchgeführt. Ein Zug der kurz vor 10:00 ankommt, fährt also nicht gleich wieder zurück, sondern wird wegrangiert und erst zur Abfahrt kurz nach 11:00 wieder bereitgestellt.
Das gleiche in Lindau. Auf Grund des IC118/119 steht eine Dosto-Garnitur in Lindau rum. Diese wird seit ein paar Jahren nicht mehr vier Stunden in Lindau abgestellt, sondern zwischen 12:00 und 16:00 wird auch in Lindau die überschlagene Wende gemacht.

> Zumal es dann eben auch ab und zu
> vorkommt, dass man wegen der Verspätung des REs,
> die RBs/Bobs dann teils vorlässt und dann der RE
> auf die RBs auffährt und es meist kaum Bahnhöfe
> mehr, zum überholen gibt, geschweige den Weichen.
> Siehe Ravensburg - Friedrichshafen, da hat man im
> Grunde 2 eingleisige Richtungsgleise gebaut, es
> gibt zwar in der Therorie Gleiswechselbetrieb zum
> überholen, aber keine Weichen mehr, damit man
> diese Eigenschaft auch benutzen könnte.

Da hast Du recht. Man kann zwar in Ravensburg per Signal im Gegengleis fahren, dann muss der Zug aber bis Friedrichshafen dort bleiben. Daher werden wir das in der Praxis nie erleben. Der einzige Vorteil ist, dass, wenn ein Gleis, warum auch immer, gesperrt ist, die Züge ohne Befehl diktieren im Gegengleis fahren lassen kann.


Grüße,

diezge
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

DrehscheibeNr.311 Vorschau Fahrplanwechsel

Jo3364416. April 2021 19:06

Stabiler Fahrplan

C. Miller43717. April 2021 10:07

Re: Stabiler Fahrplan

Jo3339317. April 2021 13:25

Gründe?

C. Miller39017. April 2021 15:11

Re: Stabiler Fahrplan

diezge29719. April 2021 12:53

Re: Stabiler Fahrplan

MartinKBS75118720. April 2021 22:37

Re: Stabiler Fahrplan

Jo3321421. April 2021 10:23

Re: Stabiler Fahrplan

diezge21121. April 2021 12:32

Quantität ist nicht alles!

C. Miller19121. April 2021 18:11

Re: Quantität ist nicht alles!

diezge16621. April 2021 22:04

Re: Stabiler Fahrplan

Jo3313421. April 2021 23:08

Re: Stabiler Fahrplan

diezge14422. April 2021 08:56

Re: Stabiler Fahrplan

Jo3313922. April 2021 11:55

RE5 ab 2022/2023

C. Miller22521. April 2021 18:20

Re: RE5 ab 2022/2023

Jo3319422. April 2021 12:23

Re: DrehscheibeNr.311 Vorschau Fahrplanwechsel

MartinKBS75137119. April 2021 06:53

Zwischentakt

C. Miller35919. April 2021 12:01



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen