Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen
Themenübersicht Neueste Beiträge Neues Thema Suche Webcams


Re: Sog. Mussolini-Kurve

Jo33 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was kommen könnte, was ja auch in der neuen Studie
> zur Bodensee-S-Bahn kommen könnte, aber wohl
> frühestens wenn Basel - Friedrichshafen unter
> Strom steht, dort ist neu von einem Zuglauf die
> Rede, Zürich-Singen, welcher in Singen geteilt
> wird der eine Teil fährt nach Stuttgart, der
> andere Teil nach Ulm über Friedrichshafen.

Das muss man halt sehen, wie das praktisch umgesetzt werden kann. Die Linie ist Zürich-Singen von der Schweiz als Fernverkehr konzessioniert und das wird sicher auch so bleiben. Das schliesst natürlich auch die Ausstattung des Rollmaterials, insbesondere die erste Klasse, und eine ausreichende Anzahl Sitzplätze in beiden Klassen mit ein. Bisher ist das mit den Standards im württemberger Regionalverkehr eher weniger kompatibel. Ansonsten wäre so ein direkter IC Zürich-Ulm eine ziemlich interessante Idee.


> Klar sollte das Allgäu, die ABS48 weiter ausgebaut
> werden. Aber du vergisst dass diese Fahrzeiten
> dort nur mit Neigetechnik, Wako erreicht werden
> können und im Allgäu weniger Menschen leben, somit
> evtl. weniger Fahrgäste, als wenn man die Züge
> über stärker bewohntes Gebiet, größere Städte
> führt. Während mit der Mussoliniekurve, und der
> NBS Ulm-Augsburg, in Zukunft ebenfalls Fahrzeiten
> von zumindst gut 2 Stunden Lindau - München
> möglich wären, über Ulm. Die Fahrzeit München -
> Augsburg soll ja auf 26 min schrumpfen. München -
> Augsburg ist heute schon 28 min. Ulm - Ravensburg
> sind es nun 40 min. Ravensburg - Lindau über eine
> Verbindungskurve sollte 20 min betragen. Mit ECTS
> und teils 200 km/h sollte man auch auf identische
> Fahrzeiten wie im Allgäu kommen, trotz 70 km
> längerer Strecke, dafür aber im Einzugsgebiet der
> Strecken ca. 1 Mio Menschen mehr erreichbar, als
> potentielle Bahnkunden.

Das wird so nicht funktionieren. In 60 Minuten nonstop ohne auch nur einen einzigen Halt von Ulm bis Lindau (sonst gingen die 60 Minuten sowieso nicht) wäre zwar schon recht gut. Wenn ich dann in Ulm noch fünf Minuten Standzeit zur Zugswende einrechne und die möglichen 54 Minuten für München-Ulm (je 26 Minuten für München-Augsburg und Augsburg-Ulm plus zwei Minuten Haltezeit in Augsburg), dann erreicht man im allerbesten Fall (und wirklich auch nur dann) eine Fahrzeit München Hbf - Lindau-Reutin von 1h 59min.

Man wird also mit allem, was überhaupt möglich wäre, von Lindau via Ulm und Augsburg nach München immer noch mindestens sechs Minuten länger brauchen als via Memmingen und Buchloe, wo man 1h 53min erreicht. Das wird nie einen positiven Nutzen generieren, da München als direktes Ziel immer viel wichtiger sein wird als Ulm und Augsburg zusammen. Im EuroCity sind 75% der grenzüberschreitenden Reisenden Durchfahrer Zürich-München und daher steht in erster Linie die schnellstmögliche Direktverbindung zwischen diesen beiden Metropolen im Vordergrund und mit 3h 30min ist man praktisch an der oberen Grenze der Konkurrenzfähigkeit.

Es dürfte kaum realistisch sein, von Ulm nach Lindau auf 54 Minuten runterzukommen, um zumindest die Fahrzeit Zürich-München gleich zu belassen. Und auch dann könnten diese Investitionen zwischen Ulm und Lindau nicht der Direktverbindung Zürich-München als positiver Effekt angerechnet werden können, da die Gesamtfahrzeit nicht verkürzt würde. Und ob die Anbindung von Ulm an Zürich diese Investition rechtfertigt, wage ich auch zu bezweifeln. Denn da dürften die nötigen Massnahmen für den oben angesprochenen IC Zürich-Ulm via Singen deutlich günstiger zu realieren sein bei ähnlichem Nutzen.

Somit ist als Fazit festzuhalten, dass mit ziemlicher Sicherheit auch in Zukunft die EC-Züge von Zürich nach München immer ihren Weg via Memmingen wählen werden.


Zum Thema mit den Fahrzeugen mit Neigetechnik bzw. Wako gibt es bei den SBB Szenarien zum Rollmaterialeinsatz in den Jahren nach 2035. Das ist nicht das Problem, da hält man sich Optionen offen, auch wenn die jeweils andere Lösung nicht funktionieren sollte. Die SBB haben für den bogenschnellen Rollmaterialeinsatz im Allgäu also auch Backups.
Was man nämlich auch wissen muss: Für die Trassen der Sprinter-IC Zürich-St. Gallen wird Winterthur-St. Gallen-St. Margrethen auch im Angebotskonzept 2035 der zwingende Einsatz von Wako oder Neigetechnik erforderlich sein. Es spielt dann also keine Rolle mehr, ob man das dann auch zwischen Lindau und München braucht, da die EC-Züge das in jedem Fall auch schon im Schweizer Abschnitt haben werden.


> Aber wie schon angesprochen der Güterverkehr,
> insbesondere als Zu-/Abfahrt von Wolfurt ist eben
> auch ein großer Güterumschlag, auch zur Erinnerung
> Redbull, die Züge sind vor 20 Jahren ja alle noch
> über die Südbahn gefahren, die könnten nächstes
> Jahr schon wieder zurück kommen. Mit der Kurve
> natürlich einfacher als Ohne.

Genau dafür wäre die Mussolinikurve dann auch gut. Ich habe einfach nur aufzeigen wollen, dass auf so einer Kurve jedoch nie nennenswerter Verkehr in die Schweiz durchfahren dürfte.


Gruss
ThemaAutorKlicksDatum/Zeit

Sog. Mussolini-Kurve

unterlandstud56306. November 2021 19:47

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Jo3345806. November 2021 20:21

Re: Sog. Mussolini-Kurve

MartinKBS75138306. November 2021 21:13

Regionalplan

järnvägsfotograf41106. November 2021 22:21

Re: Regionalplan

MartinKBS75129307. November 2021 11:54

Re: Sog. Mussolini-Kurve

järnvägsfotograf39506. November 2021 21:22

Re: Sog. Mussolini-Kurve

km168+235606. November 2021 23:50

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Jo3333907. November 2021 08:44

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Tobias B.38107. November 2021 09:16

Re: Sog. Mussolini-Kurve

järnvägsfotograf30107. November 2021 21:08

Re: Sog. Mussolini-Kurve

ripley27608. November 2021 07:34

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Jo3330208. November 2021 09:38

Re: Sog. Mussolini-Kurve

unterlandstud32208. November 2021 13:56

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Aquilo18610. November 2021 18:30

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Jo3315411. November 2021 12:59

Re: Sog. Mussolini-Kurve

km168+214711. November 2021 13:27

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Aquilo13812. November 2021 15:08

Re: Sog. Mussolini-Kurve/Gotthard-Zulauf

unterlandstud14312. November 2021 16:14

Re: Sog. Mussolini-Kurve/Gotthard-Zulauf

unterlandstud14412. November 2021 16:18

Re: Sog. Mussolini-Kurve/Gotthard-Zulauf

Aquilo15513. November 2021 16:38

interessanter Blick über den Tellerrand - Danke dafür (o.w.T.)

järnvägsfotograf10414. November 2021 09:44

Re: Sog. Mussolini-Kurve

218er25109. November 2021 23:30

Re: Sog. Mussolini-Kurve

unterlandstud16311. November 2021 14:18

Re: Sog. Mussolini-Kurve

Freak16211. November 2021 17:12



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicke hier, um Dich einzuloggen